Eilaktionen

Habibollah Latifi: Familie verhaftet - weiter drohende Hinrichtung

Dieser Beitrag sollte eigentlich eine Erfolgsmeldung werden. Immerhin konnte, auch mit Hilfe einer internationalen Kampagne, eine Aufschiebung der für den 26. Dezember geplanten Hinrichtung von Habibollah Latifi erreicht werden. Die Beteiligung in den letzten Tagen war groß, so wurden z.B. mehr als 50.000 E-Mails über die Website United4Iran.org versendet. Wir danken an dieser Stelle allen, die mitgeholfen haben! Proteste gab es auch vor iranischen Botschaften und Konsulaten weltweit und im Iran selbst. Auch Mitgefangene im Gefängnis von Sanandaj setzten sich mit großem Mut gegen die Hinrichtung von Habibollah Latifi ein.

Danksagung der Schwester Habibollah Latifis an alle Aktivisten: http://persian2english.com/?p=18151

Die Freude dauerte aber nicht lange an. Heute morgen erreichte uns die Nachricht, dass auch die Familie von Habibollah Latifi verhaftet wurde. Nach einer Meldung von HRANA (Farsi) durchsuchten Sicherheitsbeamte gestern gegen 22 Uhr das Haus seines Vaters und verhafteten die anwesenden Familienmitglieder.

Mehr als 30 Sicherheitsbeamte sollen an dieser Aktion beteiligt gewesen sein. Sie beschlagnahmten einen Computer und nahmen neben den Familienangehörigen Latifis auch einen Gast der Familie fest. Alle Verhafteten wurden an einen bislang unbekannten Ort gebracht.

Es ist zu befürchten, dass das Todesurteil jederzeit vollstreckt werden kann!

Quelle (English): http://banooyesabzirani.blogspot.com/2010/12/breaking-news-security-forc...

EILAKTION!! Hinrichtung von Habib Latifi am 26. Dezember

URGENT!! Revolutionary Court Sets Habibollah Latifi’s Execution Date for December 26th

Habibollah Latifi ist Student an der Universität Eylam und kurdischer Aktivist. Er wurde im Oktober 2007 verhaftet und sitzt im Gefängnis von Sanandaj. Er beteiligte sich an einem Hungerstreik in Protest gegen die Hinrichtung von Ehsan Fatahian am 11. November 2009.

Der Termin für die Hinrichtung des kurdischen politischen Gefangenen Habibollah Latifi ist seinem Anwalt mitgeteilt worden. Quelle: Julias Blog

Am Donnerstag, dem 23. Dezember, informierten Justizbeamte Latifis Anwalt Saleh Nikbakht darüber, dass das Todesurteil gegen seinen Klienten definitiv am Sonntag, dem 26. Dezember 2010 vollstreckt wird.

In Interviews mit den Medien hatte Nikbakht zuvor Sorge über die möglicherweise bevorstehenden Hinrichtung geäußert: „Wenn das Urteil rechtskräftig wird, kann die Hinrichtung nur noch gestoppt werden, indem wir eine neue Verhandlung beantragen. Wir haben schon früher ohne Erfolg versucht, den Fall neu aufrollen und neu verhandeln zu lassen. Abgesehen davon bleibt dem Anwalt nur noch, um Begnadigung zu bitten.“

Drohende Hinrichtung von Shahla Jahed - Hossein Khezri und Zeynab Jalalian weiter in Lebensgefahr!

Amnesty International: Urgent Actions on Iran: Shahla Jahed and two Kurds at risk of execution

Please find attached two urgent actions.

1) Shahla Jahed, a footballer's wife, sentenced to death for murder from our work between 2005 and 2008. Her execution is said to be scheduled for 1 December.

2) Hossein Khezri, a Kurd, has also had his sentence sent for implementation after he wrote a letter of protest. Zeynab Jalalian also remains on death row.

They are available at:
2 Kurds: http://www.amnesty.org/en/library/info/MDE13/104/2010/en
Shahla Jahed: http://www.amnesty.org/en/library/info/MDE13/105/2010/en

Shahla JahedShahla Jahed

UN fordert Freilassung von Nasrin Sotoudeh

URGENT ACTION: UN CALLS FOR RELEASE OF HUMAN RIGHTS LAWYER
Amnesty International (Info in English)

Die UN-Hochkommissarin für Menschenrechte forderte am 23. November die Freilassung der iranischen Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh. Sie befindet sich seit ihrer willkürlichen Festnahme am 4. September 2010 bereits seit 80 Tagen in Haft. Amnesty International betrachtet sie als eine gewaltlose politische Gefangene, die nur aufgrund ihrer Arbeit als Anwältin festgehalten wird.

Inhalt abgleichen